Suche

Aktuelles

CIP auf der CeBit in Hannover.

Auch im Jahr 2014 war CIP Kommunal mit einem eigenen Messestand auf der CeBIT vertreten.

Zentrales Thema war in diesem Jahr das schnelle und einfach zu bedienende Rechnungseingangsbuch zur elektronischen und revisionssicheren Verarbeitung von Eingangsrechnungen in Verbindung mit der in bereits bei über 400 Verwaltungen etablierten Lösung CIP-Archiv.

Mit CIP-DMS wird den Kunden, aber auch zahlreichen Interessenten, eine neue Welt der elektronischen Dokumenten- und Aktenführung geboten. In das CIP-DMS sind ein Sitzungsdienst sowie ein Ratsinformationssystem mit mobiler Lösung integriert. Somit werden neben den Dokumenten aus der Finanzverwaltung auch alle anderen Dokumente verwaltungsübergreifend einfach an einem zentralen Ort abgelegt und verwaltet. Durch schnelle Recherchemöglichkeiten und ein einfaches Vorlagensystem werden Prozesse innerhalb der Verwaltung deutlich beschleunigt und somit Kosten erheblich reduziert.

Eine weitere Neuheit war die Anbindung von CIP-KD an den e-Postbrief der Deutschen Post AG. Somit ist es zukünftig möglich Dokumente, z.B. Bescheide, einfach und elektronisch zu versenden. Die e-Postbox entscheidet dann, ob der Bescheid-Empfänger ein e-Postkonto hat oder nicht. Ist ein elektronisches Konto vorhanden, werden die Bescheide auch in dieser Form zugestellt. Ist kein Konto vorhanden werden die Dokumente auf dem klassischen Postweg zugestellt. Somit entfallen in der Verwaltung aufwendige Fakturierung- und Versandprozesse, da diese komplett und kostengünstig von der Deutschen Post erledigt werden.

In den durchgeführten Präsentationen zeigten sowohl unsere Kunden als auch Interessenten ein großes Interesse an den präsentierten Lösungen.

Kommunale Finanzsoftware, revisionssichere Archivierung, DMS, Sitzungsdienst und Ratsinformationssystem aus einem Haus.

Wir danken für Ihren Besuch!

Aktuelle Information

Wie bereits durch die Pressemitteilung vom 07.02.2014 bekannt gemacht wurde, möchten wir darüber informieren, dass die Gotthardt Gruppe durch ihr Unternehmen GT 3 Software und Beteiligung GmbH alle Geschäftsanteile an der C.I.P. Gesellschaft für Kommunale EDV-Lösungen mbH (CIP Kommunal) erworben hat.

Es freut mich sehr, dass wir mit der Gotthardt Gruppe im Rahmen der Nachfolgelösung der Altgesellschafter einen ebenso langfristig orientierten, strategischen Gesellschafter gefunden haben.

Nicht nur bleibt durch diese Nachfolgelösung die CIP Kommunal als eigenständiges Unternehmen mit ihren etablierten Softwareprodukten erhalten, sondern es eröffnen sich eine Vielzahl an Möglichkeiten ein breiteres Spektrum an hochqualitativen Lösungen über die Finanzsoftware hinaus anbieten zu können.

Es ist selbstverständlich, dass die Pflege unserer Softwarelösung sowie deren Anpassung an neue gesetzliche Vorschriften und die technologische Weiterentwicklung nach wie vor erfolgt. Durch die starke Partnerschaft mit der Gotthardt Gruppe ist die Investitionssicherheit in die Softwareprodukte von CIP Kommunal langfristig gesichert.

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte der beigefügten Pressemitteilung.

Ihr

Thimo Eckel
Geschäftsführer

EU-Kommission verlängert die Übergangsfrist für die SEPA-Einführung

Nach übereinstimmender Meldung diverser Quellen hat die EU-Kommission offenbar beschlossen, die Übergangsfrist für die SEPA-Einführung um 6 Monate zu verlängern. Es bleibt damit zwar offiziell beim Start-Datum 01.02.2014, jedoch sollen in der Praxis in den darauf folgenden 6 Monaten auch die bisherigen Überweisungs- und Lastschriftverfahren (DTAUS) weiterhin unterstützt werden und funktionieren. Begründet wird die Verschiebung mit dem aktuellen Grad der SEPA-Umstellung.

Da der SEPA-Start in CIP-Kommunal / KD nicht fix an den Termin 01.02.2014 gekoppelt, sondern getrennt nach Gut- und Lastschriften flexibel konfigurierbar ist, sind Sie mit unserer Lösung bestens auf diese Situation vorbereitet. Wenngleich die hierfür vorgesehenen Konfigurationsparameter standardmäßig weiterhin auf den bisherigen offiziellen Starttermin 01.02.2014 eingestellt sind, könnten Sie bei Bedarf abhängig vom Stand Ihrer eigenen Umstellungsarbeiten den SEPA-Start entsprechend der neuen Übergangsregelung noch einmal verschieben. Grundsätzlich empfehlen wir jedoch ausdrücklich, am bisherigen Fahrplan zur SEPA-Einführung festzuhalten und zumindest die Voraussetzungen hierfür zu schaffen (Umstellung Bankverbindungen, Erstellung SEPA-konformer Jahreshauptveranlagungsbescheide und Abbuchungsvorankündigungen etc.). Sollten Sie dennoch eine Verschiebung in Erwägung ziehen, stimmen Sie dies bitte zur Sicherheit unbedingt auch mit Ihrer Hausbank ab.

Messen 2014

Die aktuellen Messen für 2014 sind online und hier zu finden.

20 Jahre CIP

Unter dem Motto "Rückblick mit Aussichten" stand die am 27.03.2013 durchgeführte Veranstaltung für Kunden und Partner, die aus Anlass des 20-jährigen Bestehens von CIP im Hotel "Esperanto" in Fulda durchgeführt wurde. Moderiert wurde die Veranstaltung durch den bekannten Fernsehjournalisten Gerhard Delling.

Der ebenfalls aus dem Fernsehen bekannte Moderator Arnd Zeigler sowie "Die Fußballartisten" (Miriam Willems und Sebastian Heller), sorgten für eine stimmungsvolle Unterhaltung.

Die Herren Matthias Hauschild, Referent beim Deutschen Landkreistag in Berlin sowie Patrick Fassott, Kämmerer der Gemeinde Altrip hielten Referate zu dem Thema "Wirkungsorientierte Steuerung mit Zielen und Kennzahlen".

Desweiteren informierte Herr Hauschild auch über auf europäischer Ebene angedachte Haushaltsregelungen.

20 Jahre CIP

Am 28.01.2013 besteht CIP 20 Jahre.

Dieses Ereignis wollen wir am 27.03.2013 im Hotel "Esperanto" in Fulda mit unseren Kunden und Partnern im Rahmen einer Veranstaltung feiern.

Moderiert wird die Veranstaltung u. a. von den Fernsehmoderatoren Gerhard Delling und Arnd Zeigler.

Vielen Dank.

Zusammenarbeit zwischen Audicon und CIP

Seit September 2012 ist CIP im "Marketplace Expert Forum" der Audicon GmbH Düsseldorf vertreten.

Anlässlich der audiconale wurde die Web-Publikation

"Grundlagen des Neuen Kommunalen Finanzwesens (NKF)"

vorgestellt. Diese wendet sich insbesondere an Politiker, die im Rahmen ihrer parlamentarischen Tätigkeit mehr zu den Hintergründen und Zusammenhängen des NKF erfahren möchten.

Im Rahmen der Publikationsreihe ist die Bereitstellung weiterer NKF-Publikationen vorgesehen.

Über die Bestelladresse marketplace.audicon.net kann die kostenpflichtige Publikation bezogen werden.

Im Bild: Dominik Bredebach (CIP-Kommunal), Dr. Dominik Förschler (audicon) und Timon Becker (CIP-Kommunal)

Früh übt sich…

... nicht nur Dominique fand bei dem 3. Bundeskongress der Bundesarbeitsgemeinschaft der kommunalen Finanz-, Kassen- und Rechnungsbeamten in Baden-Baden die CIP-Finanzsoftware interessant.

Vor-olympische Spitzenleistungen

Möglicherweise lag es am Trikot, dass Markus März und Peter Schembier Flügel wuchsen und sie die Schwalbe Tour Transalp, die härteste Alpenüberquerung, mit

  • 7 Tagestouren
  • 806 Kilometern
  • 19.100 Höhenmetern
  • 18 Alpenpässen (u.a. Timmelsjoch, Grödnerjoch, Sellajoch)

von Mittenwald nach Arco am Gardasee erfolgreich meisterten.

Dem Ruf des Laufpioniers und Buchautors Werner Sonntag folgte unser KLR-Softwareentwickler Hermann Rink. Per pedes brachte er im schweizerischen Biel den 100-Kilometer-Nachtlauf hinter sich (Start 22.00 Uhr - Zielankunft 8:52:10).

Wir gratulieren zu diesen bemerkenswerten Leistungen.

 Kontakt


Nehmen Sie Kontakt mit uns auf. Wir freuen uns auf Sie!

Messen


Wir stellen aus...


© CIP 2009